Trial and Error

World Premiere at dokka dokumentarfilmfestival Karlsruhe
Gewinner des dokKa-Förderpreis Dokumentarfilm

Gideon Bachmann beauftragt Marie mit der Inventur seiner Habseligkeiten.
Eine Ansammlung von dutzenden Kisten, fein säuberlich gefüllt mit Artikeln, Fotographien, Liebesbriefen, Filmaufnahmen. Ein enormes Sammelsurium, was die unzähligen Geschichten eines Mannes bereit hält, den man als Zeugen des 20. Jahrhunderts beschreiben kann. Trial and Error erzählt von der Begegnung zwischen dem alternden Weltenbummler, der mit dem Tode ringt und der Filmstudentin, die nach Geschichten sucht. Seine Biographie und die vielschichtige, wenn auch skizzenhafte Charakterstudie stehen dabei im Mittelpunkt. Auf diese Weise eröffnet das Portrait einen Diskurs über Leben und Vergänglichkeit und beleuchtet das zwiespältige Verhältnis zwischen Regisseur und Protagonist.

Team & Cast Trial and Error

mit Gideon Bachmann, Björn Hast, Margherita Malè Stolz, Fausto Sierakowski, Nicole Trottier
Regie Marie Falke
Kamera Sophia Schiller
Montage Marie Falke
Produktion Filmwerk Kalliope
Sound Design Zino Mikorey Mastering
Color Grading Boris Creimermann
Editing Supervision Dana Bunescu
Graphics Erik Schöfer
in cooperation with ZKM I Center for Art and Media; Karlsruhe University of Arts and Design Karlsruhe
sponsored by Riemschneider Stiftung Karlsruhe

Marie Falke

am 1.Juni 1991 in Wuppertal geboren, studierte Film an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe bei Professoren Thomas Heise, Andrei Ujica und Răzvan Rădulescu.
Produktionsassistenz bei Spiel- und Dokumentarfilmen
Freischaffend tätig als Kamerafrau, Cutterin und Regisseurin.
Mitgründerin und Vorstand des 2017 gegründeten Filmwerk Kalliope e.V und Preisträgerin des Bundespreis für Kunststudierende 2019.